Kontaktieren Sie uns

Zuhause

Der praktische kleine Helfer für die Tage am heimischen Pool

Poolroboter „Poolstar“ ist seit dem 20. Mai bei ALDI Süd erhältlich

Themen-Redaktion

Veröffentlicht vor

am

Was gibt es Schöneres, als an warmen Sommertagen im eigenen Garten am Pool zu entspannen? Kühle Getränke, ein paar Snacks, eine gemütliche Liege und gelegentlich ein Sprung ins erfrischende Wasser – herrlich! Doch damit der Badespaß für die ganze Familie ungetrübt bleibt, muss ein Pool – besonders, wenn er sich im Freien befindet – sorgfältig gepflegt werden. Hier hilft Ihnen der Poolroboter „Poolstar.

Herabgefallenes Laub, Insekten und andere Verunreinigungen sollte man regelmäßig entfernen. Zum einen trägt dies zur Instandhaltung der Pooltechnik bei. Zum anderen bleibt so die Wasserqualität länger erhalten. Während sich Schmutz an der Wasseroberfläche leicht mit einem Kescher abfischen lässt, benötigt man für die Reinigung des Poolbodens einen Poolroboter. ALDI Süd bietet seit Donnerstag, den 20. Mai, den Poolroboter „Poolstar“ ausschließlich im Online-Shop an.

Der Poolroboter „Poolstar“ punktet nicht nur mit seinem günstigen Preis von lediglich 229 Euro. Er überzeugt auch mit seinen inneren Werten: In dem kompakten Poolboy steckt jede Menge ausgefeilte Technik. Der clevere Apparat verfügt über einen integrierten Filter mit Hochleistungspumpe, der bis zu 18.000 Liter Wasser pro Stunde reinigt. Gesteuert wird der vollautomatische Bodensauger durch eine Front- beziehungsweise eine Heckdüse. Er zieht nach dem Einschalten selbstständig seine Bahnen am Boden des Pools und erkennt dank moderner Sensorik Hindernisse und Wände, was Schäden am Roboter oder am Pool verhindert.

Smarte Technik zur Poolreinigung

Ein leistungsstarker 24-V-Gleichspannungsmotor treibt den „Poolstar“ an. Der Roboter ist mittels eines 8 Meter langen Kabels mit einem Steuerungsgerät verbunden. Die Bedienung ist denkbar einfach: Per Druck auf den Startknopf wird der Bodensauger aktiviert. Anschließend wählt man noch die Größe des Pools aus – fertig. Der Poolroboter reinigt zuverlässig Indoor- und Outdoor-Pools mit einer Bodenfläche von bis zu 18 Quadratmetern. Nach getaner Arbeit lässt sich der fleißige Helfer leicht entleeren und säubern.

Das simple Steuerungsgerät der Poolroboters / Foto: Theodor Baum

Funktionales Design, kompakte Größe

Auch die moderne Optik des Poolroboters von ALDI Süd überzeugt. Das robuste Gehäuse besitzt eine pflegeleichte Oberfläche. Mit dem praktischen Griff an der Gehäuseoberseite lässt sich der Poolroboter sicher an seinen Arbeitsplatz befördern. Die vier rutschfesten Räder verlieren auch auf glattem, rutschigem Untergrund nicht den Halt. Sämtliche Kabel sind so konstruiert, dass eine sichere Inbetriebnahme des Bodensaugers im Wasser gewährleistet ist. Dank seiner kompakten Größe findet sich in jedem Keller oder in jeder Garage ein geeignetes Plätzchen zur Aufbewahrung des Poolroboters.

Mit seinen großen Rändern fährt der Poolstar mühelos durch den Pool / Foto: Theodor Baum

Wer eine unbeschwerte und vor allem saubere Poolsaison verbringen möchte, sollte die Anschaffung des „Poolstar“ in Erwägung ziehen. Wie bei allen Discounter-Aktionsangeboten gilt auch hier: Schnell sein lohnt sich, denn das Produkt ist nur verfügbar, solange der Vorrat reicht.

Der Poolroboter „Poolstar“ ist ausschließlich online unter www.sued.aldi-liefert.de für 229 Euro erhältlich. Verkaufsstart war am Donnerstag, dem 20. Mai.

Zuhause

Auch Pflanzen brauchen ein starkes Immunsystem

Die Widerstandskräfte des Grüns auf natürliche Weise stärken

Themen-Redaktion

Veröffentlicht vor

am

Für ein gesundes Wachstum: Mit natürlichen Produkten lassen sich die pflanzeneigenen Abwehrkräfte nachhaltig stärken. Foto: djd/www.lucky-plant.de

Kräftige Sturmböen und Dauerregen über Wochen in Abwechslung mit extremer Trockenheit und brütender Hitze: Das Wetter auch in den heimischen gemäßigten Breitengraden schlägt zunehmend Kapriolen. Klimaforscher sind sich sicher, dass extreme Wetterereignisse in Zukunft deutlich häufiger und intensiver auftreten werden. Das bringt neue Belastungen für die Pflanzenwelt mit sich. Mit den richtigen Tipps können Gartenbesitzer dazu beitragen, die Widerstandskraft des Grüns im Garten, auf der Terrasse oder dem Balkon vorbeugend zu stärken.

Abwehrkräfte für ein gesundes Pflanzenleben

Pflanzengesundheit beginnt dort, wo man es nicht auf den ersten Blick sieht – mit einem kräftigen Wurzelwachstum im Erdreich. Dies ist wichtig, um eine jederzeit optimale Aufnahme von Nährstoffen und Wasser zu ermöglichen und um dem Gewächs genug Robustheit für schwierige Wetterverhältnisse zu verleihen. Deshalb sollten etwa Pflanzkübel nie zu knapp bemessen sein, damit sich das Wurzelwerk gut ausbreiten kann. Ob Beet oder Gefäß: Der Freizeitgärtner kann Abwehrkräfte und Wurzelwachstum des Grüns zusätzlich mit der richtigen Pflege fördern. Gut geeignet sind Pflanzenstärkungsmittel wie Lucky Plant. Es beruht auf einer Rezeptur unterschiedlicher Pflanzenextrakte, die aus der Lupine und aus Arten der Pechnelke gewonnen werden. Schon seit Hunderten von Jahren schreibt man diesen Stauden eine besondere, pflanzenstimulierende Wirkung zu. Zusätzlich werden die natürlichen, im Boden vorkommenden Mikroorganismen angeregt, ihren Teil zur Gesunderhaltung der Pflanzen beizutragen.

Mit dem Gießwasser wird das Pflanzenstärkungsmittel im Beet oder in den Pflanzkübeln verteilt.
Foto: djd/www.lucky-plant.de

Einfache Anwendung mit dem Gießwasser

Die Anwendung ist unkompliziert. Dazu einfach alle vier Wochen dem Gießwasser eine Brausetablette hinzufügen. Bei größeren Beeten können Gartenbesitzer auch ein Düngermischgerät nutzen, dafür gibt es Portionsbeutel zur genauen Dosierung. Unter www.lucky-plant.de sind weitere Tipps zur Anwendung verfügbar, erhältlich ist die Pflanzenstärkung im Fachhandel und online. Wichtig zu wissen für alle umweltbewussten Pflanzenfreunde: Mit den 100 Prozent biologischen und natürlichen Inhaltsstoffen ist das Produkt gut verträglich für Mensch, Tier, Natur und Boden.

Weiterlesen

Zuhause

Wenn sich der Vierbeiner ständig kratzt

Probleme an Haut und Fell natürlich behandeln

Themen-Redaktion

Veröffentlicht vor

am

Mit einem pflegenden Shampoo kann die Regeneration von wunder Hundehaut unterstützt werden. Foto: djd/HeelVet/Sonja Bell

Sonne, Spaß und Spiel – wie wir Menschen genießen wohl auch die meisten Hunde die warme Jahreszeit. Jetzt stehen oft besonders lange Streifzüge im Freien an, es wird herumgetobt und viele Vierbeiner nehmen zwischendurch gern ein erfrischendes Bad im nahegelegenen See oder Bach. Leider sind gerade in den Sommermonaten Hautirritationen und Ekzeme ein häufiges Problem. Sie können an verschiedenen Körperbereichen auftreten und gehen oft mit einem heftigen Juckreiz einher, dem das Tier dann meist mit starkem Belecken, Benagen und Kratzen begegnet.

Entzündliche, nässende Wunden

Das belastet die Fellnase nicht nur psychisch und schränkt ihre Lebensqualität ein, sondern fördert auch sogenannte Hotspots. Bei den „Heißen Punkten“ handelt es sich um nässende, stark gerötete und eitrig-entzündliche Wunden, die nicht selten auch unangenehm riechen. Fachsprachlich wird dies als akut nässende Dermatitis bezeichnet. Sie tritt besonders häufig bei Hunderassen mit langem Haar und dichtem Unterfell wie Golden Retriever, Neufundländer, Leonberger oder Collie auf. Im betroffenen Bereich kommt es meist zum Fellverlust, die umliegenden Haare sind aufgrund austretenden Sekrets verklebt. Feuchtwarmes Wetter erhöht das Risiko für Hotspots. In jedem Fall gilt es, bereits bei den ersten Anzeichen sofort zu handeln. So sollte eine Therapie durch den Tierarzt erfolgen und der Hund am weiteren Belecken, Benagen und Kratzen gehindert werden. Darüber hinaus ist es sinnvoll, die Regeneration der Haut zu unterstützen. Hierfür hat sich helles sulfoniertes Schieferöl, wie in der Intensiv-Pflegeserie Ichtho Vet enthalten, bewährt. Mit Derma-Shampoo, Derma-Gel und Creme bietet Heel Vet hier ein umfangreiches Sortiment zur Pflege strapazierter Tierhaut – sowohl für Kleintiere als auch für Pferde. Unter hwww.vetepedia.de/ichthovet finden sich weitere Informationen und ein Anwendungsbeispiel. Der natürliche Wirkstoff ist gut verträglich, kann Juckreiz lindern sowie gereizte, nässende oder schuppende Stellen bessern und beruhigen.

Es gibt auch andere Ursachen

Grundsätzlich sollten Tierhalter bei ihren Lieblingen gut auf die Haut- und Fellgesundheit achten. Wenn der Vierbeiner sich häufig kratzt, sind nicht immer Wunden oder Irritationen die Ursache. Auch Allergien oder Parasiten wie Flöhe oder Milben können die Ursache sein. Weitere mögliche Gründe sind hormonelle oder immunbedingte Erkrankungen. Im Zweifelsfall immer den Tierarzt um Rat fragen.

Weiterlesen

Zuhause

Wohnung tiergerecht gestalten

Damit sich Haustier, Frauchen und Herrchen wohlfühlen

Themen-Redaktion

Veröffentlicht vor

am

Haustiere können der Einrichtung ganz schön zusetzen. Gut, wenn ein widerstandsfähiger Fliesenbelag den Boden unempfindlich und pflegeleicht macht. Foto: djd/Deutsche-Fliese.de/iStockphoto/fizkes

Rein statistisch lebt fast in jedem der 41,5 Millionen deutschen Haushalte ein Haustier. Über 34 Millionen miauende, bellende oder zwitschernde Mitbewohner zählt das Statistische Bundesamt. Katzen liegen in der Gunst vorn, fast 15 Millionen Stubentiger gibt es in Deutschland. Mit rund zehn Millionen folgt des Menschen bester Freund, der Hund, auf Platz 2. Wer sich neu unter die Tierbesitzer mischen möchte, sollte unter vielen anderem bei der Einrichtung der eigenen vier Wände einiges beachten oder bei Bedarf verändern. Dabei gibt es Aspekte, die man langfristig ins Auge fassen muss, sowie andere, die sich auch kurzfristig anpassen lassen.

Ein guter Fußboden verkratzt nicht und ist pflegeleicht

Bei Renovierung oder Hausbau sollten alle, die mit Haustieren wohnen oder sich später ein Haustier anschaffen möchten, den Bodenbelag mit Bedacht auswählen. Denn textile Beläge oder zum Beispiel Holz können durch die kräftigen Krallen von Hund oder „tobenden“ Katzen beschädigt werden. Zudem können die tierischen Lieblinge dauerhafte Flecken hinterlassen, beispielsweise wenn Jungtiere noch nicht stubenrein sind oder nach dem Gassigehen mit schmutzigen Pfoten ins Haus stürmen. Moderne Feinsteinzeug-Bodenfliesen mit unempfindlichen, kratzbeständigen Oberflächen überstehen wilde Fang- und Zerrspiele ohne bleibende Spuren. Ebenso lässt sich ein „Malheur“ einfach und hygienisch sauber wieder von der dicht geschlossenen, gebrannten Keramikoberfläche entfernen. Auch Tierhaare haben keine Chance, sich auf Fliesen festzusetzen und lassen sich einfach abkehren oder -saugen. Das aktuelle Fliesendesign bietet für jeden Wohnstil eine passende Fliese, zum Beispiel in täuschend echten Holz- oder Natursteinoptiken. Unter www.deutsche-fliese.de finden sich Infos und Einrichtungsideen.

Mit modernen Bodenfliesen ist die Wohnung gut vorbereitet auf den Einzug vierbeiniger Familienmitglieder.
Foto: djd/Deutsche-Fliese.de/Klingenberg

Vorsicht, Knabberalarm

Wenn Jungtiere ihre Zähne erproben, können zudem teure Designer- oder Antikmöbel bleibende Schäden davontragen, die ihren Wert erheblich mindern. Hier kann es sich lohnen, vorübergehend Beine und andere leicht erreichbare Teile mit einer Ummantelung zu versehen. Die meisten jungen Hunde und Katzen überwinden ihre „Knabberphase“, sobald sie erwachsen werden – dann kann der Schutz wieder entfernt werden. Bis dahin allerdings erziehen sie ihre Halter im Alltag zu strenger Ordnung. Denn alles, was nicht niet- und nagelfest ist, wird erst mal angeknabbert: Handy, Brille und Geldbeutel ebenso wie lose Kabel. Diese sollte man schon wegen der Stromschlaggefahr sichern oder ausstöpseln. Und manches, was Menschen besonders gut schmeckt, ist für Fiffi und Hasso unbekömmlich bis gefährlich. Schokolade etwa ist für Hunde giftig, ebenso wie viele beliebte Zimmerpflanzen.

Weiterlesen

Zuhause

Der El Fuego 3-in-1 Kombigrill

Die günstige Alternative zur sonst so teuren Outdoorküche.

Video-Redaktion

Veröffentlicht vor

am

El Fuego 3-in-1 Kombigrill
Der El Fuego 3-in-1 Kombigrill / Foto: Theodor Baum

Mit dem El Fuego 3-in-1 Kombigrill hat man eine kostengünstige Alternative zur sonst so teuren Outdoorküche. Dabei bietet der Grill dank seiner Kombilösung für jeden Grillfan genau die richtige Garmethode. Zudem ist durch die integrierte Zapfanlage und Kühleinheit immer für ein kaltes Getränk am Grill gesorgt. Durch die Auswahl von soliden Materialien wie Stahl, Eisen und Edelstahl sowie seiner Größe (240x140x64 cm) glänzt er bei jeder Grillparty.

Der Gasgrill mit Infrarot-Brenner

Die Gasgrilleinheit sorgt mit 12,29 kW verteilt auf drei Brennern für genügend Hitze auf den soliden Gussrosten welche auf einer Fläche von 51×42 cm verteilt sind. Mit einem Thermometer am Deckel wird die Gartemperatur ohne weiteres geregelt. Links neben dem Gasgrill befindet sich ein separater Infrarot-Brenner (25×31 cm) mit emailliertem Rost. Mit einer Temperatur von bis zu 800 °C gelingt so das perfekte Branding auf dem Steak. Auf dem integrierten Warmhalterost des Gasgrills kann man Grillgut mühelos warmhalten falls nicht direkt alles gegessen wird.

Die Gaseinheit des 3-in1 Kombigrills / Foto: Theodor Baum

Der Holzkohlegrill

Der Holzkohlegrill hat ebenfalls eine Grillfläche von 51×42 cm welche mit Gussrosten bestückt sind. Durch einen einfachen Hebelmechanismen lässt sich die Kohlewanne mühelos höhenverstellen und damit die Hitze regulieren. Damit das Grillgut optimal gart und nicht verbrennt ist auch die Holzkohleinheit mit einem separaten Thermometer versehen. Mit Hilfe des kleinen Kamins und der Lüftungsschieber vorne und an der Seite, lässt sich sehr schön mit der Temperatur spielen. Ein schöner Effekt, durch das Öffnen des seitlichen Lüftungsschiebers kann man das Grillgut was auf der Gaseinheit liegt indirekt mit der Kohle smoken. Auch hier ist ein Warmhalterost über die ganze Breite der Grillfläche integriert.

Die Kohleeinheit des Kombigrills / Foto: Theodor Baum

Die Zapfanlage mit Kühlschrank

Das besondere an dem Kombigrill: Ein integrierter Bierkühler mit Zapfanlage! Dieser bietet Platz für diverse Fassgrößen und gleichzeitig Stauraum für Flaschen oder Grillsaucen. Im Lieferumfang enthalten sind hierbei sämtliche Schläuche und CO2 Regler, die es braucht damit der kühle Gerstensaft fließt. Sogar eine CO2-Flasche ist dabei, diese muss allerdings noch befüllt werden.

Weitere nützliche Details

  • Abmessungen ca. 240x140x64 cm / 145 kg
  • abklappbarer Seitentisch neben dem Infrarot-Brenner
  • 8 Räder mit separater Feststellbremse
  • Kompatible Bierfässer (Durchmesser x Höhe): 39 x 34 cm, 22 x 63 cm, 23 x 58 cm, 39 x 58 cm

Der El Fuego 3-in-1 Kombigrill ist ab sofort im ALDI-liefert.de Shop erhältlich. Der Grill bietet gearde zur aktuellen EM ein neues Feeling bei sommerlichen Grillabenden mit der Familie oder Freunden.

Weiterlesen

Zuhause

Eine saubere Sache

Putzen mit Hausmitteln schont Umwelt und Geldbeutel

Themen-Redaktion

Veröffentlicht vor

am

Mit den passenden Tricks und Hausmitteln wird alles hygienisch sauber. Dabei lässt sich obendrein so mancher Euro sparen. Foto: djd/Vonovia/Getty Images/PeopleImages

Ein sauberes Zuhause ist den Menschen in Deutschland so einiges wert: Stattliche fünf Milliarden Euro haben sie 2020 bundesweit für Wasch-, Putz- und Reinigungsmittel ausgegeben. Aber ist das wirklich notwendig? Viele konventionelle Reinigungsmittel wirken durch Tenside, diese enthalten neben waschaktiven Substanzen auch synthetische Duft-, Farb- und Konservierungsstoffe. Umweltfreundlicher, besser für die Gesundheit und obendrein noch kostengünstiger und schonender sind Hausmittel, mit denen man viele Reinigungsmittel ersetzen kann.

So wird’s sauber

Mit Essig oder Essigessenz, Zitronensäure und Natron, jeweils verdünnt mit warmem Wasser, lässt sich bereits fast alles sauber bekommen. Essig und Zitronensäure sind äußerst wirksam gegen Kalk – im Bad ebenso wie in Elektrogeräten wie Wasserkochern oder Kaffeemaschinen. Natron kann zum Beispiel statt aggressivem Backofenreiniger eingesetzt werden: Das Pulver im Verhältnis eins zu eins mit Wasser mischen, im Backofen auf den Verunreinigungen verteilen und nach einiger Einwirkzeit abwischen. Ein wahrer Alleskönner unter den Reinigern ist Schmierseife: Sie ist nicht nur für Oberflächen, Böden und Fenster geeignet, sondern auch für Geschirr und Wäsche. Nachhaltige Schmierseife ist biologisch abbaubar. Ähnlich hilfreich ist Gallseife: Sie entfernt fett-, eiweiß- und farbstoffhaltige Flecken wie Öl, Blut, Milch, Obst oder Gemüse.

Umweltlabel bieten Orientierung

Wer nicht vollständig auf gekaufte Reinigungsmittel verzichten möchte, sollte auf Umweltzeichen wie den Blauen Engel oder das Europäische „EU Ecolabel“ achten. „Egal, welchen Reiniger man verwendet: Weniger ist mehr – oft reichen schon einige Tropfen für ein überzeugendes Ergebnis“, rät Nicoletta Senicer, Leiterin Operations Reinigung, Betriebswirtin und Fachwirtin Reinigung und Hygiene bei Vonovia. Nicht nur das „Womit“ ist entscheidend für das Reinigungsergebnis, sondern auch das „Wie“. Hierzu gibt sie fünf nützliche Tipps.

Closeup side view of a young couple staying at home during coronavirus pandemic lockdown. They are cleaning the windows as a part of anti boredom plan.
  1. Unterschiedliche Tücher oder Lappen verhindern, dass man Bakterien und Keime in der Wohnung „verschleppt“. Hilfreich sind unterschiedliche Tuchfarben, zum Beispiel Rot für Toiletten, Gelb für Sanitär, Grün für die Küche und blaue Lappen für die übrigen Flächen und Wischbezüge für Böden.
  2. Nicht gegen den Schmutz, sondern mit dem Schmutz putzen – also von oben nach unten – zum Beispiel erst die Regale abstauben und dann den Boden wischen oder saugen.
  3. Den Überblick behalten, indem man sich Raum für Raum und Abschnitt für Abschnitt vornimmt.
  4. Fenster nicht in der prallen Sonne putzen, das gibt Streifen.
  5. Wichtige Stellen nicht vergessen – zum Beispiel Mikrowelle, Kühlschrank, Herd, Teppiche und Vorhänge.

Weiterlesen

Zuhause

Eingezogen, um zu bleiben

Senioren sollten rechtzeitig prüfen, wie altersgerecht ihr Zuhause ist

Themen-Redaktion

Veröffentlicht vor

am

Bei einer Immobilienrente verkaufen Senioren ihr Haus an ein Unternehmen. Dieses garantiert den älteren Menschen ein lebenslanges Wohnrecht und eine Leibrente mit flexiblen Zahlungsmöglichkeiten. Foto: djd/Deutsche Leibrenten Grundbesitz/Sonja Brüggemann

Noch einmal umzuziehen kommt im Alter für viele Senioren nicht infrage. Nach vielen Jahren in den eigenen vier Wänden wollen sie dort so lange wie möglich selbstbestimmt leben. Doch wer in jungen Jahren ins neue Heim einzieht, denkt selten schon daran, ob die Räume auch im Alter ein unbeschwertes und risikofreies Wohnen ermöglichen. Spätestens mit dem Eintritt in den Ruhestand sollten Senioren deshalb eine Bestandsaufnahme durchführen.

Sicherheits-Check machen und barrierefrei umbauen

Ein „Sicherheits-Check“ des eigenen Zuhauses gemeinsam mit vertrauten Personen ist ein erster Schritt. Denn vier Augen sehen mehr als zwei. Angehörige oder Freunde können dabei Verbesserungsmöglichkeiten für mehr Komfort und Sicherheit entdecken, die den Bewohnern nicht unbedingt aufgefallen wären. Beim Auffinden von Schwachstellen hilft eine Checkliste der Deutschen Seniorenliga, sie steht unter www.deutsche-seniorenliga.de/pdf/checkliste_zuhause.pdf zum Download bereit. Kleinere Veränderungen kosten in der Regel nichts oder nur wenig. Allein lebende Menschen verbessern das eigene Sicherheitsgefühl zudem mit einem Hausnotruf. Er löst eine Alarmkette aus und sorgt dafür, dass Senioren im Fall der Fälle Hilfe erreichen. Zusätzlich können sich Senioren durch einen altersgerechten Umbau vor schweren Stürzen schützen. Breite Türen, barrierefreie Zugänge und eine ebenerdige Dusche helfen, die Selbstständigkeit zu bewahren, wenn die Kräfte nachlassen und Gehhilfen notwendig werden. Mit maßgefertigten Liften lassen sich Treppen überwinden. Wohnberatungsstellen unterstützen beim Umbau und schauen sich die Immobilie vor Ort an. Informationen finden ältere Menschen und ihre Angehörigen beispielsweise unter www.online-wohn-beratung.de.

Immobilienrente für Investitionen nutzen

Doch Investitionen in mehr Sicherheit und ein barrierefreies Wohnen kosten Geld. In der Regel müssen Senioren mit der Bank über einen Kredit sprechen. Wer kein Darlehen mehr aufnehmen möchte, kann beispielsweise die Immobilienrente der Deutsche Leibrenten Grundbesitz AG nutzen, um das Zuhause barrierefrei zu gestalten. Mehr Informationen gibt es unter www.deutsche-leibrenten.de. Bei dieser Variante verkaufen Senioren ab 70 Jahren ihre Immobilie an das Frankfurter Unternehmen. Dieses garantiert den älteren Menschen ein lebenslanges Wohnrecht und eine Leibrente mit flexiblen Zahlungsmöglichkeiten. Beides wird im Grundbuch verankert, damit kann die Immobilienrente zu einer sicheren Form der Altersfinanzierung werden.

Weiterlesen

Zuhause

Alte Heizstofftanks lassen sich sinnvoll weiterverwenden

Themen-Redaktion

Veröffentlicht vor

am

Wasser marsch: Mit einer neuen Innenhülle werden alte Öltanks zum Regenwasserspeicher. Foto: djd/AFRISO

Viele Hausbesitzer planen derzeit, die altgediente Ölheizung im Eigenheim stillzulegen und auf regenerative Technologien umzusteigen. Aspekte des Umwelt- und Klimaschutzes sprechen ebenso für diese Entscheidung wie die aktuell attraktiven Förderbedingungen. Doch was soll danach mit dem Heizöltank passieren? Ein Rückbau ist aufwendig und entsprechend kostspielig. Stattdessen lassen sich ausgediente, aber noch funktionsfähige Stahltanks unkompliziert zu Regenwassertanks umfunktionieren, beispielsweise für eine umweltfreundliche Gartenbewässerung. Das schont natürliche Ressourcen und spart zudem bares Geld bei der nächsten Rechnung der Wasserwerke.

Einfacher Umbau durch Fachbetriebe

Ansprechpartner für diese intelligente Zweitnutzung sind Tankschutz-Fachbetriebe vor Ort. Sie kümmern sich zunächst um die Entleerung und Reinigung des alten Heizöltanks und nehmen eine Korrosionsprüfung vor. Anschließend setzen die Fachhandwerker eine neue Innenhülle aus strapazierfähigem und langlebigem PVC-Material ein. Sie wird vorher maßgeschneidert angefertigt und braucht nach dem Einlegen nur noch aufgeblasen zu werden. Für einen festen Halt sorgen etwa bei den Regenwasser-Innenhüllen AR-SM von Afriso die in die Folie eingesetzten Magneten. Sie verbinden sich direkt mit der Innenseite des Stahltanks. Noch den exakten Sitz kontrollieren und die Rohranschlüsse für den Zu- und Ablauf vornehmen – fertig ist der private Regenwasserspeicher. Unter www.oeltank-weiternutzen.de gibt es ausführliche Informationen, eine Handwerkersuche und weitere Tipps für Hausbesitzer. Geeignet ist die Lösung für alle üblichen zylindrischen DIN-Tanks aus Stahl mit einer Füllmenge von 3.000 bis 50.000 Litern. Zudem bietet der Hersteller eine Gewährleistung von fünf Jahren auf das Material und die Verarbeitung der Tankinnenhülle.

Regenwasser sinnvoll nutzen und Geld sparen

In Verbindung mit Zuleitungen und zum Beispiel einer Tauchpumpe ist das System startklar für die Gartenbewässerung. Der Spareffekt macht sich bereits bei der nächsten Wasserabrechnung positiv bemerkbar, zudem fördern viele Kommunen eine sinnvolle Regenwasserspeicherung und Nutzung, indem sie Nachlässe bei den Abwassergebühren gewähren. Es lohnt sich also, in der Verwaltung vor Ort nachzufragen. Hinzu kommt ein positiver Mehrwert für Rasen und Pflanzen: Regenwasser ist frei von Kalk und Mineralien und somit für die Gartenbewässerung ohnehin besser geeignet als Trinkwasser aus der Leitung.

Weiterlesen

Zuhause

Innovative Wandverkleidung für die Sanierung des Badezimmers

Themen-Redaktion

Veröffentlicht vor

am

In diesem Badezimmer wird ein helles Steindekor mit farbigen Bodenfliesen und moderner Keramik kombiniert. Foto: djd/Wilkes/denisismagilov - stock.adobe.com

Ausgangsbeschränkungen, Homeoffice und Homeschooling: Die ganze Familie verbringt während der Pandemie mehr Zeit als gewöhnlich in den eigenen vier Wänden. Echte Wohlfühlorte sind Haus oder Wohnung, wenn sie kreativ und individuell gestaltet sind. Eine wichtige Rolle spielt dabei auch das Badezimmer. Um hier eine angenehme Atmosphäre zu schaffen, kann eine Renovierung helfen. Was auf den ersten Blick oftmals aufwendig und kostspielig wirkt, lässt sich mit den richtigen Materialien auch unkompliziert und günstig umsetzen.

Das Badezimmer mit Aluverbundplatten umgestalten

Mit den dekorativen und vielseitigen Aluverbundplatten Alucom Design Interieur von Wilkes beispielsweise kann das Badezimmer im Handumdrehen umgestaltet und zum Hingucker werden. Vielfältige Designvarianten sorgen dafür, dass kaum Gestaltungswünsche offenbleiben. Die Platten sind in verschiedenen Dekoren wie Stein-, Metall- oder Holzoptik in naturnahen Abbildungen mit passender Struktur verfügbar. Die abriebfesten Oberflächen sorgen für einen langen Erhalt der Dekore. Als fugenlose Lösung garantiert die Wandverkleidung zudem eine einfache und schnelle Reinigung. Mehr Informationen auch zu Lieferfähigkeit, Ausstattung und Montage gibt es unter www.wilkes.de sowie unter Telefon 02336-93700.

Montagevideos helfen bei der Umsetzung

Die großflächige Wandverkleidung ermöglicht eine unkomplizierte, schnelle Montage. Für das Anbringen ist kein Abschlagen der vorhandenen Fliesen notwendig, lästiger Bauschmutz und Lärm entfallen dadurch. Die großflächigen Platten werden direkt auf die gereinigten Altfliesen geklebt. Geübte Hobbyhandwerker und Do-it-yourself-Fans können die Renovierung also selbst in die Hand nehmen. Bei der richtigen Umsetzung helfen zudem Montagevideos auf dem YouTube-Channel des Anbieters. Vom Vorbereiten bis zum Befestigen und Verfugen der Aluverbundplatten werden alle Arbeitsschritte anschaulich dargestellt. In Praxisbeispielen wird unter anderem der Einsatz der Platten bei einem Sanierungsfall sowie bei einem Neubauprojekt gezeigt.

Ecken lassen sich mit den Aluverbundplatten glatt und bündig verkleiden.
Foto: djd/Wilkes

Weiterlesen

Zuhause

Enders Monroe Black ProX 3 K Turbo für die neue Grillsaison

Die Turbozone kann in Windeseile 400 Grad Celsius erzeugen

Themen-Redaktion

Veröffentlicht vor

am

Enders Monroe Black ProX 3 K Turbo

Der Enders Monroe Black ProX 3 K Turbo ist der Richtige für die neue Grillsaison. Der Grill aus der Monroe-Pro-Serie aus dem Hause Enders ist eine gute Investition die das Herz von Frau und Mann am Rost höherschlagen lässt. Alle Teile sind aus solidem Aluguss und Edelstahl gefertigt und machen so den Grill zu einem jahrelangen Begleiter während der Grillsaison. Eine Grillfläche von über 60×40 Zentimetern bietet Würstchen und Steaks viel Platz. Su muss selbst bei einer Party keiner lange auf sein Essen warten. In Sachen Leistung punktet der Gasgrill aus dem Hause Enders auf ganzer Linie. Die Turbozone liefert 4,2 kW und die beiden Edelstahlbrenner 3,5 kW. Mitsamt dem praktischen Seitenkocher, auf dem sich schnell eine leckere Sauce zaubern lässt, schafft es das Gerät auf eine sagenhafte Leistung von 14,35 kW. Dank des ausgeklügelten Brennersystems kann man die gewünschten Temperaturen kinderleicht halten und grillt sein Steak auf den Punkt. Ob es dabei schnell sehr heiß zugehen oder das Grillgut langsam erhitzt werden soll, entscheidet bequem der Grillmeister. Die Turbozone kann in Windeseile 400 °C erzeugen. Scharfes angrillen gelingt damit hervorragend.

Die Turbozone heizt in kurzer Zeit auf bis 400 Grad Celsius. Fotos: Theodor Baum

Die großzügige Garhaube ist doppelwandig und mit Emaille beschichtet. Sie verfügt über ein Thermometer, damit die Temperatur im Grill jederzeit und unkompliziert abgelesen werden kann. Ist das Grillgut fertig, gibt es für die Ablage einen mitschwingenden Warmhalterost aus Edelstahl. Der Gasgrill Monroe Black ProX 3 K Turbo besticht darüber hinaus mit weiteren Extras. Im Bedienknopf wurde eine batterielose Piezozündung verbaut, die ein sicheres Einschalten gewährt. An eine einfache Reinigung hat Enders ebenfalls gedacht. Einzelteile der Brennkammer lassen sich ohne Werkzeug entnehmen und säubern. Zudem gibt es eine herausnehmbare Fettschublade, in der sich Rückstände des Grillguts sammeln. Die Reinigung nach der Party geht dadurch locker von der Hand. Zum Grill wird außerdem eine Wetterschutzhülle geliefert. Regen und anderer Niederschlag lässt sich damit optimal fernhalten. Ein Gasanschlussschlauch inklusive dem Gasdruckregler D mit 50 mbar gehört ebenfalls zum Lieferumfang.

Kulinarisch um die Welt: Die passenden Rezepte liefert der Discounter mit Grillbüchern gleich mit.

Mit dem Gasgrill Monroe Black ProX 3 K Turbo lassen sich leckere Gerichte zaubern. Während das Steak in der Turbozone auf Temperatur gebracht wird, können über den anderen Brennern schmackhafte Garnelen-Ananas-Spieße brutzeln. Auch Bifteki oder Espetadas lassen sich mit dem Gasgrill perfekt zubereiten. Diese Gerichte sind eine ideale Abwechslung zur klassischen Bratwurst und kommen bei den Gästen gut an. Wie die Rezepte gelingen, steht in den beiden Grillbüchern aus dem ALDI-Shop in Kooperation mit den Grillkameraden. Im ersten Buch findet man 55 klassiche Rezepte vom Gasgrill. Vom Steak bis hin zum Pulled Pork lässt sich hiermit alles einfach nachgrillen. Das zweite Buch nimmt Sie und Ihren Gasgrill mit auf eine Reise um die Welt. Das Buch greift verschiedene Speisen aus aller Welt auf und gibt die Zubereitungsweise für den Gasgrill leicht und verständlich wieder. Der Gasgrill und die beiden Rezeptbücher sind ab Montag, 31.05.2021 im ALDI-liefert.de Shop erhältlich

Weiterlesen

Zuhause

Hortensien zählen zu den zeitlos-schönen Gartenklassikern

Themen-Redaktion

Veröffentlicht vor

am

Ein farbenfroher Blickfang für jeden Garten: Hortensien zählen zu den Klassikern. Foto: djd/Endless Summer

Ob im Beet oder im Pflanzkübel, in Blau, Rosa oder Weiß: Hortensien gehören zu den beliebten Gartenklassikern. Sie sind zeitlos-schön, modern und gleichzeitig anmutig-nostalgisch. Nur wenige Ziersträucher entwickeln solch strahlende, üppige Blüten, die sogar beim Verblühen noch attraktiv aussehen. Mit ihrer schlichten Eleganz passen die Gehölze außerdem zu jedem Gartenstil.

Hortensie ist nicht gleich Hortensie

Aufgrund der großen Beliebtheit kommen laufend neue Züchtungen auf den Markt. Doch nur wenige setzen jedes Jahr immer wieder neue Blüten an. Dazu gehören etwa die Endless-Summer-Hortensien, eine der ersten Sorten, die sowohl am neuen als auch am alten Holz blühen. Gartenbesitzer können sich somit über eine Garantie freuen – nicht nur, wie der Name schon sagt, den ganzen Sommer hindurch, sondern für das gesamte Pflanzenleben. Anders als gewöhnliche Bauernhortensien blüht diese Züchtung selbst nach besonders harten Wintern, da sie nicht auf die Triebe des Vorjahres angewiesen sind. Für einen endlosen Blütensommer sorgt beispielsweise die neue Sorte „Summer Love“, die himbeerrot oder neon-lila daherkommt – je nach pH-Wert des Bodens. Unter www.hortensie-endless-summer.de gibt es mehr Details dazu sowie Adressen von Fachhändlern aus der Nähe. Pflanzenfreunde können dort die gesamte Vielfalt kennenlernen, denn auch rosa, blau oder weiß blühende Bauernhortensien sowie Tellerhortensien sind erhältlich.

Pflegetipps auf einen Blick

Hortensien schätzen am liebsten einen halbschattigen Standort. Idealerweise erhalten sie morgens Sonne und befinden sich nachmittags im schützenden Schatten. Die Erde im Beet oder im Pflanzgefäß sollte humusreich, locker, leicht sauer und kalkarm sein. Für den Kübel bietet sich eine spezielle Hortensienerde an. Ein guter Zeitpunkt zur Neupflanzung ist das Frühjahr. Dabei sollte man das Gehölz nicht zu tief setzen. Idealerweise bilden Wurzelballen und Erde eine Linie. Das Pflanzloch hat etwa den doppelten Durchmesser des Wurzelballens aufzuweisen, auch der Kübel muss groß genug sein. Eine Faustformel dazu: Eine 25 bis 30 Zentimeter große Pflanze benötigt in etwa zehn Liter Erdvolumen. Und noch ein Tipp: In der sonnigen Jahreszeit die Pflanzen am Abend ausreichend wässern, aber Staunässe im Kübel vermeiden.

Weiterlesen

Beliebte Artikel