Kontaktieren Sie uns

Zuhause

Enders Monroe Black ProX 3 K Turbo für die neue Grillsaison

Die Turbozone kann in Windeseile 400 Grad Celsius erzeugen

Veröffentlicht vor

am

Der Enders Monroe Black ProX 3 K Turbo ist der Richtige für die neue Grillsaison. Der Grill aus der Monroe-Pro-Serie aus dem Hause Enders ist eine gute Investition die das Herz von Frau und Mann am Rost höherschlagen lässt. Alle Teile sind aus solidem Aluguss und Edelstahl gefertigt und machen so den Grill zu einem jahrelangen Begleiter während der Grillsaison. Eine Grillfläche von über 60×40 Zentimetern bietet Würstchen und Steaks viel Platz. Su muss selbst bei einer Party keiner lange auf sein Essen warten. In Sachen Leistung punktet der Gasgrill aus dem Hause Enders auf ganzer Linie. Die Turbozone liefert 4,2 kW und die beiden Edelstahlbrenner 3,5 kW. Mitsamt dem praktischen Seitenkocher, auf dem sich schnell eine leckere Sauce zaubern lässt, schafft es das Gerät auf eine sagenhafte Leistung von 14,35 kW. Dank des ausgeklügelten Brennersystems kann man die gewünschten Temperaturen kinderleicht halten und grillt sein Steak auf den Punkt. Ob es dabei schnell sehr heiß zugehen oder das Grillgut langsam erhitzt werden soll, entscheidet bequem der Grillmeister. Die Turbozone kann in Windeseile 400 °C erzeugen. Scharfes angrillen gelingt damit hervorragend.

Die Turbozone heizt in kurzer Zeit auf bis 400 Grad Celsius. Fotos: Theodor Baum

Die großzügige Garhaube ist doppelwandig und mit Emaille beschichtet. Sie verfügt über ein Thermometer, damit die Temperatur im Grill jederzeit und unkompliziert abgelesen werden kann. Ist das Grillgut fertig, gibt es für die Ablage einen mitschwingenden Warmhalterost aus Edelstahl. Der Gasgrill Monroe Black ProX 3 K Turbo besticht darüber hinaus mit weiteren Extras. Im Bedienknopf wurde eine batterielose Piezozündung verbaut, die ein sicheres Einschalten gewährt. An eine einfache Reinigung hat Enders ebenfalls gedacht. Einzelteile der Brennkammer lassen sich ohne Werkzeug entnehmen und säubern. Zudem gibt es eine herausnehmbare Fettschublade, in der sich Rückstände des Grillguts sammeln. Die Reinigung nach der Party geht dadurch locker von der Hand. Zum Grill wird außerdem eine Wetterschutzhülle geliefert. Regen und anderer Niederschlag lässt sich damit optimal fernhalten. Ein Gasanschlussschlauch inklusive dem Gasdruckregler D mit 50 mbar gehört ebenfalls zum Lieferumfang.

Kulinarisch um die Welt: Die passenden Rezepte liefert der Discounter mit Grillbüchern gleich mit.

Mit dem Gasgrill Monroe Black ProX 3 K Turbo lassen sich leckere Gerichte zaubern. Während das Steak in der Turbozone auf Temperatur gebracht wird, können über den anderen Brennern schmackhafte Garnelen-Ananas-Spieße brutzeln. Auch Bifteki oder Espetadas lassen sich mit dem Gasgrill perfekt zubereiten. Diese Gerichte sind eine ideale Abwechslung zur klassischen Bratwurst und kommen bei den Gästen gut an. Wie die Rezepte gelingen, steht in den beiden Grillbüchern aus dem ALDI-Shop in Kooperation mit den Grillkameraden. Im ersten Buch findet man 55 klassiche Rezepte vom Gasgrill. Vom Steak bis hin zum Pulled Pork lässt sich hiermit alles einfach nachgrillen. Das zweite Buch nimmt Sie und Ihren Gasgrill mit auf eine Reise um die Welt. Das Buch greift verschiedene Speisen aus aller Welt auf und gibt die Zubereitungsweise für den Gasgrill leicht und verständlich wieder. Der Gasgrill und die beiden Rezeptbücher sind ab Montag, 31.05.2021 im ALDI-liefert.de Shop erhältlich

Zuhause

Einsatz in vier Wänden: Samtpfoten auf Entdeckungstour

Tipps für eine katzengerechte Einrichtung

Veröffentlicht vor

am

Damit die Samtpfote vor lauter Langeweile nicht ihre Krallen ins Sofa schlägt, braucht sie Beschäftigung. Hier hilft ein Kratz- und Kletterbaum. Foto: djd/Agila/maryviolet - stock.adobe.com

Wenn es um die Einrichtung der eigenen vier Wände geht, steht bei Katzenbesitzer*innen nicht nur der eigene Wohlfühlfaktor im Fokus. Auch die Bedürfnisse der Samtpfoten spielen eine große Rolle. Neben Futternapf und Katzenklo sollte beispielsweise der Spieltrieb der unternehmungslustigen Vierbeiner bedacht werden.

Langeweile ausgeschlossen

Wenn die spitzen Katzenkrallen auf das neue Lieblingssofa treffen, kann das oft unschöne Spuren hinterlassen. Das lässt sich jedoch vermeiden, wenn Katzen ausreichend tiergerechte Beschäftigung vorfinden. „Genügend Angebote für Bewegung und Spiel müssen besonders für Wohnungskatzen in der Einrichtung eingeplant sein“, weiß Franziska Obert, Expertin der Agila Haustierversicherung. Neben dem gängigen Spielzeug wie Katzenangel, Maus und Bällchen kann bereits ein leerer Karton zum Toben anregen. Als Alternative zu Tischbeinen, Holzmöbeln und Tapeten sollten Kratzbretter oder -bäume angeboten werden. Wichtig ist, dass Katzen sich sowohl ausreichend selbst als auch mit ihren menschlichen Bezugspersonen beschäftigen können. Die gemeinsame Zeit von Zwei- und Vierbeinern darf schließlich selbst im besteingerichteten Zuhause nicht fehlen.

Unterhaltungsprogramm zu Hause

Katzen schlafen bis zu 15 Stunden am Tag. In der restlichen Zeit sind sie dafür umso aktiver. Genügend Möglichkeiten zum Klettern und Springen dürfen also nicht fehlen. „Ein Kratzbaum eignet sich wunderbar, damit Katzen auch drinnen aktiv bleiben“, so die Agila-Expertin. „Einige Kratzbäume lassen sich individuell umgestalten, sodass regelmäßig Abwechslung ins Spiel kommt.“ Doch auch eine Liege auf der Fensterbank oder zu „Catwalks“ umfunktionierte Regalbretter bereichern den Alltag der Vierbeiner. Den gemütlichen Platz am Fenster nutzen sie nicht etwa nur zum Schlafen. Er eignet sich wunderbar, um das Geschehen auf der Straße zu beobachten – also ein spannendes Unterhaltungsprogramm in sicherer Umgebung.

Zwischen Fensterschau und Kratzbaum-Action suchen sich die Samtpfoten auch Rückzugsorte. Ein paar kleine Verstecke sollten in der Einrichtung also immer bedacht werden. Ist in der Wohnung dann auch noch ein wenig „Natur“ zu finden, schlägt das Katzenherz endgültig höher. Zu den geeigneten Zimmerpflanzen gehören Hibiskus, Katzengras oder Baldrian. Andere Pflanzen wie Orchideen, Efeu und Lilien sind giftig für die Vierbeiner und können Erbrechen, Durchfall und Krämpfe hervorrufen. Die falsche Pflanze, ein gekipptes Fenster oder das Toben auf dem Kratzbaum: Auch in den eigenen vier Wänden kann man nicht jede Gefahr ausschließen. „Eine Tierkrankenversicherung kann im Fall der Fälle vor hohen Kosten schützen“, rät Franziska Obert.

Weiterlesen

Zuhause

Tierliebe mit Herz und Verstand

Vor dem Einzug eines tierischen Mitbewohners sind zahlreiche Fragen zu klären

Veröffentlicht vor

am

Die Liebe zum Tier hat neue Rekorde erreicht. Bevor ein tierischer Mitbewohner einzieht, sollten einige grundsätzliche Fragen geklärt sein. Foto: djd/www.futterhaus.de/Martina van Kann

Die Liebe zum Haustier ist ungebrochen – und hat während der Corona-Pandemie sogar neue Rekorde erreicht. 34,9 Millionen befellte und gefiederte Freunde leben unter deutschen Dächern, darunter 15,7 Millionen Katzen und 10,7 Millionen Hunde. Diese Zahlen nennt das im Januar 2021 veröffentlichte Dossier „Heimtiermarkt Deutschland“ von Statista. Fast eine Million Haustiere sind somit im vergangenen Jahr neu hinzugekommen. Die Tierschutzorganisation Tasso etwa berichtet ebenfalls von einem starken Anstieg der Registrierungen, mit einem Plus von 8 Prozent bei Hunden und 17 Prozent bei Hauskatzen. So groß die Freude über einen neuen Mitbewohner auch ist – damit die Liebe zum Tier alle auf Dauer glücklich macht, sollten im Vorfeld grundlegende Fragen geklärt sein.

Bedürfnisse des Haustieres gut einschätzen

„Drum prüfe, wer sich lange bindet“, so könnte leicht abgewandelt das passende Sprichwort für angehende Tierhalter lauten. Schließlich bedeutet der Einzug eines Hundes oder einer Katze, über viele Jahre Verantwortung für das Tier zu übernehmen – zeitlich, persönlich, aber auch finanziell. Wie viel Zeit benötigt das Haustier pro Tag? Wer in der Familie will zuverlässig das Gassigehen und das Füttern übernehmen? Reicht der Platz zu Hause aus und lässt der Vermieter überhaupt ein Haustier zu? Und wer betreut das Tier während des eigenen Jahresurlaubs? Diese Fragen sind vorab zu beantworten, bevor es später zu großen Enttäuschungen kommt. „Die Anschaffung eines tierischen Mitbewohners muss gut geplant sein, alle Vorbereitungen und Entscheidungen sollten im Familienkreis besprochen werden“, empfiehlt Nadine Giese-Schulz von Das Futterhaus. Denn so manches Detail wird in der ersten Euphorie vergessen.

Was braucht das neue Haustier zum Einzug?

Auch wenn die Entscheidung für ein Haustier gefallen ist, sind noch viele Fragen offen: Von der Grundausstattung über die ausgewogene Ernährung bis hin zur artgerechten Beschäftigung des neuen Lieblings ist an vieles zu denken. In den 400 Fachmärkten von Das Futterhaus erhalten Tierfreunde eine persönliche Beratung, individuell abgestimmt auf ihr Tier. „Jedes Tier bringt ganz eigene Ansprüche an seine Haltung und Ernährung mit. Dabei spielen rassespezifische Besonderheiten und Alter genauso eine Rolle wie eventuelle Sensibilitäten. Entsprechend wichtig ist es, in einem persönlichen Gespräch mit Blick auf das Tier das passende Ernährungskonzept sowie seinen Zubehörbedarf zusammenzustellen“, so Nadine Giese-Schulz.

Welche Leine passt zu welchem Hund, worauf ist bei der Ernährung zu achten? Hilfestellung erhalten Tierhalter im Fachhandel vor Ort.
Foto: djd/www.futterhaus.de/Martina van Kann

Weiterlesen

Zuhause

Durch diesen Schacht krabbelt nichts mehr

Eine Abdeckung hält Insekten, Mäuse, Schmutz und Laub zuverlässig ab

Veröffentlicht vor

am

Kellerschächte dienen dazu, Tageslicht und Frischluft ins Untergeschoss des Eigenheims hineinströmen zu lassen. Allerdings dringt durch die Öffnung gleichzeitig so manches ein, worauf man im Haus gut und gerne verzichten könnte, beispielsweise Insekten, Spinnen, Mäuse oder Frösche. Ein weiteres Problem ist, dass viele Schächte mit der Zeit durch hineinfallendes Laub und Schmutz regelrecht verstopfen. In der Folge kommt es zu unangenehmen Geruchsbelästigungen, die ein aufwendiges Säubern erforderlich machen können. Besser ist es, gleich vorzubeugen.

Genug Tageslicht für das Untergeschoss

Spezielle Abdeckungen versperren Krabblern und Co. zuverlässig den Zutritt zu den Schächten, ohne die Tageslichtausbeute zu beeinträchtigen. Auch das Lüften der Kellerräume wird wieder bedenkenlos möglich, ohne ungebetene Besucher befürchten zu müssen. Die Gitter für Keller- und Lichtschächte sind mühelos nachträglich zu montieren und bieten einen dauerhaften Schutz. Von Herstellern wie Neher gibt es zahlreiche Ausführungen und Größen, passend zu verschiedenen Schachtöffnungen rund ums Haus. Die meisten Varianten sind begehbar, einige sogar befahrbar. Tipp: Die Gitter selbst lassen sich unkompliziert durch ein regelmäßiges Abfegen sauber halten.

Die passende Schachtabdeckung finden

Auch bei den Materialien für die Schachtabdeckung gibt es zahlreiche Möglichkeiten. Weit verbreitet sind Gitter mit einem Metallgewebe. Aufgrund der feinen Maschen halten sie besonders wirksam groben Schmutz und Insekten ab. Sie sind sowohl rechtwinklig als auch in gebogener Form sowie auf Wunsch mit einem direkten Fassadenanschluss oder einem Fensterausschnitt erhältlich. Für einen hochwertigen Look sorgen flächenbündige Abdeckungen wie das Modell Elsa mit einem beschichteten Edelstahlgewebe, einem stabilen Aluminiumprofil und einem glasfaserverstärkten Gitterrost. Eine individuelle Beratung zur jeweils passenden Lösung bieten Fachbetriebe vor Ort, unter www.neher.de etwa findet man Ansprechpartner aus der Nähe. Beliebt sind auch robuste und solide Polycarbonatplatten auf dem Lichtschacht, sie verhindern gleichzeitig das massive Eindringen von Wasser. Ein insektendichtes Edelstahlgewebe sorgt dabei für die gewünschte Luftzufuhr.

Weiterlesen

Zuhause

Das Alarmsystem ins Smarthome integrieren

So schützen Hausbesitzer ihr Heim vor Angriffen von außen

Veröffentlicht vor

am

Mit einem Alarmsystem ist das Zuhause jederzeit gut geschützt. Foto: djd/REHAU

Für die Familie ist das Zuhause der wichtigste Rückzugsort. Hier wachsen die Kinder auf, hier umgibt die Bewohner das Gefühl von Heimat, Geborgenheit und Schutz. Daher sollte auch das Haus selbst gut gegen Einbrecher gesichert sein. Dafür sind Alarmsysteme mit smarten Fenstersensoren eine zuverlässige Möglichkeit. Moderne Lösungen lassen sich so individuell konfigurieren, wie es zum Familienleben passt. Und sie sind in den meisten Fällen dezent ins Gebäude integrierbar, sodass sie im Alltag kaum auffallen.

Einbruchsversuch frühzeitig erkennen

In 80 Prozent der Fälle gelangen Einbrecher über die Fenster in Einfamilienhäuser. Das geht aus der Polizeilichen Kriminalstatistik 2019 hervor. Profis benötigen nur wenige Sekunden, um schlecht gesicherte Standardfenster aufzuhebeln. Diese Schwachstellen können Hausbewohner jedoch – auch nachträglich – mit Erkennungssensoren ausstatten, die einen Einbruchsversuch in Sekundenschnelle bemerken. Im Ernstfall reagiert das mit den Bauteilen vernetzte Alarmsystem. Die intelligenten Sensoren der Rehau Smart Guard Module etwa registrieren Verdächtige schon, wenn diese sich den Fenstern oder Türen auf 20 Zentimeter nähern. Sie starten unmittelbar eine optische und akustische Abschreckung durch einen Voralarm. Jeder gewaltsame Öffnungsversuch löst dazu einen lautstarken Hauptalarm aus. Angepasst an das vorhandene Smart-Home-System gehen auf Wunsch zum Beispiel im ganzen Haus sofort die Lichter an oder die Jalousien fahren herunter.

Die integrierten Öffnungskontakte des Sicherheitssystems erkennen, ob ein Fenster offen, gekippt oder geschlossen ist.
Foto: djd/REHAU

App-Nutzung bringt Vorteile

Generell hat es für den Nutzer Vorteile, wenn sein Alarmsystem mit der Smart-Home-Umgebung gekoppelt ist. Unter anderem lässt es sich dann auch per App kontrollieren. Beispielsweise kann man sich so jederzeit von unterwegs vergewissern, ob man beim Verlassen des Hauses wirklich das Küchenfenster oder die Terrassentür geschlossen hat. Die jeweilige Aktion, die ein Einbruchsversuch auslösen soll, kann zudem auch bequem per Handy eingestellt werden.

Optisch unauffällig

Hausbesitzer sollten sich für möglichst unauffällige Module entscheiden. Es gibt Systeme, deren Sensoren in den Fensterrahmen eingefräst werden. Bei anderen Varianten, den sogenannten On-top-Lösungen, sitzen die Module in dezenter Optik systemunabhängig auf dem Blendrahmen oder dem Fensterflügel. Unter www.rehau.de/smartesicherheit ist erklärt, wie verschiedene Modelle funktionieren und was sich auch vom Design her gut in das vorhandene Haus einpassen lässt. Darum funktionieren moderne Alarmsysteme wie der Smart Guard von Rehau kabellos und batteriebetrieben.

Weiterlesen

Zuhause

Frisch geerntet schmeckt’s einfach besser

Mit Obst und Gemüse in Bioqualität zum Selbstversorger werden

Veröffentlicht vor

am

Selbst angebautes Gemüse und Obst schmeckt einfach besser! Ob großzügiger Garten oder knapp geschnittener Balkon, Platz für einige Nutzpflanzen ist fast überall. Foto: djd/COMPO

Mal wieder mit den Händen anpacken. Dabei zusehen, wie die Früchte der eigenen Arbeit jeden Tag weiterwachsen. Und schließlich Obst und Gemüse in Bioqualität ernten. Immer mehr Gartenbesitzer entdecken den Reiz der Selbstversorgung für sich. Ein sonniger Platz für ein Beet oder ein kleines Gewächshaus ist fast überall. Mit Pflanzkübeln lässt sich selbst auf eher engen Balkonen leckeres Naschobst anbauen. Das bietet gleich mehrere Vorteile: Die Gartenarbeit ist eine willkommene Abwechslung zum hektischen Alltag. Zudem weiß man bei der eigenen Ernte genau, unter welchen Bedingungen sie gewachsen ist. Und schließlich schmecken erntefrische Erdbeeren oder Tomaten oft viel aromatischer und intensiver als die Ware aus dem Supermarkt.

Das Beet richtig planen

Für den Start in die Selbstversorgung ist genau zu überlegen, wie viel Platz man für den Anbau erübrigen kann und auf welche Obst- und Gemüsearten der Appetit besonders groß ist. Doch Vorsicht: Nicht alle Pflanzen vertragen sich miteinander. „Gartenbesitzer sollten Pflanzen derselben Gattung nicht nebeneinandersetzen, da sie einen ähnlichen Nährstoffbedarf haben und oft von ähnlichen Krankheiten und Schädlingen befallen werden“, erklärt Werner Peitzmann, Compo-Fachberater und Dipl.-Gartenbauingenieur. Tomaten wie auch Kartoffeln zum Beispiel sind Nachtschattengewächse, sie bilden somit keine harmonische Wohngemeinschaft. Noch ein Tipp des Gartenprofis: „Lohnenswert ist es, auch fast vergessene Klassiker wie Sanddorn oder Stachelbeeren anzupflanzen. Sie sind einfach zu kultivieren und enthalten viele Vitamine.“ Zudem sei heimisches Superfood eine interessante Alternative zu angesagten Arten wie Avocado oder Gojibeeren, für die nicht nur weite Transportwege notwendig werden. Unter compo.de/ratgeber gibt es viele weitere Tipps rund ums Gärtnern – bis hin zu einem praktischen Pflanzkalender für die gängigen Obst- und Gemüsearten.

Gartenarbeit ist für viele eine willkommene Abwechslung zum hektischen Alltag.
Foto: djd/COMPO

Gesundes Wachstum mit torffreier Erde

Wer möchte nicht gerne Tomaten anbauen? Gerade sie stellen jedoch hohe Ansprüche an Boden und Nährstoffversorgung. Gartenbesitzer können es sich einfacher machen, indem sie sich für spezielle Produkte wie die torffreien Bio-Erden von Compo entscheiden. Das Sortiment für zahlreiche beliebte Obst- und Gemüsearten wird kontinuierlich ausgebaut, für die diesjährige Gartensaison sind eine Bio-Spezialerde für mediterrane Pflanzen und eine Bio-Anzucht- und Kräutererde hinzugekommen. Für einen gelungenen Start in die Selbstversorgung ist dabei alles enthalten, was die jeweilige Pflanze für ein kräftiges Wachstum benötigt. Auf Torf wird jedoch verzichtet, um die Umwelt und die natürlichen Ressourcen zu schonen.

Weiterlesen

Zuhause

So klappts mit dem Umzug ins neue Leben

Bei der Wohnungssuche sind Beharrlichkeit und kreative Ideen gefragt

Veröffentlicht vor

am

Vor dem Einzug sollte man den Mietvertrag gründlich prüfen, um sich vor kostspieligen Überraschungen zu schützen. Foto: djd/Geld und Haushalt

Der Start in Ausbildung oder Studium, der erste Job nach dem Hochschulabschluss, erstmals eine Wohnung zu zweit: Dabei handelt es sich um Meilensteine, die das Leben von Grund auf verändern. Doch vorher haben junge Haushalte so einige Hürden zu meistern. Bezahlbarer Wohnraum ist in vielen Großstädten und Ballungsräumen ein knappes Gut. Makler berechnen für ihre Vermittlungstätigkeit zudem eine Provision, die Mieter aufbringen müssen. Und auf Wohnungsannoncen stürzen sich alle, die ein neues Zuhause suchen. Dennoch brauchen Erstsemester oder Berufsstarter die Hoffnung auf eine erfolgreiche Suche nicht aufzugeben.

Wohngemeinschaft, Studentenheim oder „Wohnen für Hilfe“

Mit kreativen Ideen kann es dennoch gelingen, ein behagliches Zuhause zu finden, das preislich im Budgetrahmen liegt. Gefragt sind Beharrlichkeit und Einfallsreichtum. So haben etwa Wohngemeinschaften nichts an Beliebtheit verloren, in vielen Hochschulstädten sind oft freie Plätze in Studentenwohnheimen verfügbar. Tipp: Auch kirchliche und private Organisationen sowie Vereine bieten dies an, nachzufragen kann sich lohnen. Mit einem Wohnberechtigungsschein (WBS), der bei der Kommune zu beantragen ist, besteht die Chance auf eine mietgünstige Sozialwohnung. Eine weitere Option ist das Modell „Wohnen für Hilfe“. Wer etwa bei der Gartenarbeit, bei der Nachhilfe der Kinder oder bei Erledigungen für Senioren mit anpackt, erhält im Gegenzug Nachlässe auf die monatliche Miete. „Egal, für welches Modell sich junge Haushalte entscheiden – notwendig ist zuvor ein Kassensturz“, erklärt Korina Dörr vom Beratungsdienst Geld und Haushalt. „Wer Einnahmen und Ausgaben gegenüberstellt, weiß genau, wie viel Miete er oder sie sich überhaupt leisten kann.“

Meine eigenen vier Wände: Wohnungen zu bezahlbaren Mieten zu finden, ist in vielen Ballungsräumen und Regionen zu einer Herausforderung geworden.
Foto: djd/Geld und Haushalt/Getty Images/Tim Kitchen

Kostenfreie Broschüre mit Tipps und einer Checkliste

Neben der reinen Kaltmiete, die mittlerweile in gefragten Städten zwölf Euro pro Quadratmeter und mehr betragen kann, sind auch die Nebenkosten nicht zu vernachlässigen. Heizung, Strom, Wasser und Abwasser, Straßenreinigung, Müllabfuhr und mehr summieren sich. Hilfestellung bei der Budgetplanung und zahlreiche Tipps für die Wohnungssuche bietet etwa die Broschüre „Budgetkompass für junge Haushalte“. Sie ist kostenfrei unter www.geldundhaushalt.de oder unter Telefon 030-20455818 erhältlich. Praktisch ist die enthaltene Checkliste für den Umzug. Zusätzlich finden junge Mieter viele Informationen, worauf sie beim Vertragsabschluss achten sollten – von einer möglichen Befristung über die Frage der Vertragspartner bei Wohngemeinschaften bis zur Kaution.

Weiterlesen

Zuhause

Wenn Einbrecher im Ansatz scheitern

Fallzahlen sinken vor allem durch bessere Sicherheitstechnik

Veröffentlicht vor

am

Der zunehmende Einsatz von Sicherheitstechnik im Privatbereich führt dazu, dass inzwischen fast die Hälfte aller Einbruchsversuche scheitert. Foto: djd/BHE Bundesverband Sicherheitstechnik e.V.

Die Einbrüche in Wohnungen und Häuser sind in Deutschland laut Polizeilicher Kriminalstatistik (PKS) im vergangenen Jahr um etwa 14 Prozent auf gut 75.000 Fälle zurückgegangen. Experten weisen darauf hin, dass Einbrecher im letzten Jahr zwar weniger Tatgelegenheiten gehabt hätten, da die Bewohner sich aufgrund der Corona-Pandemie mehr zuhause aufhielten. Nichtsdestotrotz seien besser gesicherte Häuser und Wohnungen die wesentlichen Gründe für den Rückgang der Zahlen. „Inzwischen werden fast 47 Prozent der Einbruchsversuche durch Sicherheitstechnik verhindert“, betont Dr. Urban Brauer, Geschäftsführer des BHE Bundesverband Sicherheitstechnik e.V. Er weist darauf hin, dass die Einbruchszahlen trotz des Rückgangs noch immer hoch seien: „Die Fälle von Diebstahl aus Keller- und Dachbodenräumen sowie Waschküchen sind 2020 sogar deutlich gestiegen, auch selten genutzte Räume sollten beim Einbruchschutz also nicht vernachlässigt werden.“

Umfassenden Schutz bietet erst eine Alarmanlage

Dennoch verzichten noch immer viele Bürger auf die Sicherung ihrer eigenen vier Wände. „Die Menschen unterschätzen die Gefahren“, so Brauer. In jedem Haushalt gebe es für Langfinger lohnende Wertsachen. Schlimmer als der materielle Verlust seien die psychischen Folgen für die Opfer, wie Angstzustände oder Schlafstörungen. Einbrecher lassen sich oft durch einbruchhemmende Fenster und Türen aufhalten, die daher als Basisschutz gelten. Aber der Versuch wird nicht gemeldet – die Täter können unerkannt entkommen. Eine Alarmanlage dagegen reagiert direkt mit einer hörbaren Signalwarnung vor Ort oder als lautloser Alarm an ein ständig besetztes Wach- und Sicherheitsunternehmen, das sofort entsprechende Maßnahmen einleitet, um den Eindringling auf frischer Tat zu ertappen. Diebe lassen deshalb meist von vornherein die Finger von gesicherten Gebäuden. Umfassende Tipps rund um den Einbruchschutz gibt es unter www.sicheres-zuhause.info. Die neutrale Infoplattform zeigt, wie man Haus und Wohnung effektiv gegen Einbruch, aber auch gegen einen Brand sichern kann und was im Schadensfall zu tun ist. Zudem ermöglicht sie über eine bundesweite Datenbank die Suche nach Sicherheitsexperten.

Sicherheitstechnik vom Experten einbauen lassen und staatliche Förderung nutzen

Um eine fehlerfreie Funktion sicherzustellen, sollte die Planung und Installation einer Alarmanlage stets durch eine qualifizierte Fachfirma erfolgen. Von Billigangeboten im Baumarkt oder Discounter ist abzuraten. Der Einbau von Einbruchschutz wird vom Staat finanziell unterstützt. Die KfW fördert Maßnahmen je nach Höhe der Investitionskosten mit Zuschüssen zwischen 100 und maximal 1.600 Euro.

Weiterlesen

Zuhause

Sauberer Outdoorbereich

So werden Treppen, Wege und Flächen schnell wieder einladend und schön

Veröffentlicht vor

am

Ein Hochdruckreiniger entfernt schnell Schmutz und Ablagerungen auf den Gartenstufen und der Terrasse. Foto: djd/Eheim/SKatzenberger - stock.adobe.com

Im Liegestuhl vom Alltagsstress entspannen, mit Freunden grillen und mit der Familie einen Spieleabend im Freien genießen: In der warmen Jahreszeit verlagert sich das Leben nach draußen. Bevor wir es uns auf der Terrasse und im Garten aber so richtig gemütlich machen, stehen einige Arbeiten an. Flecken und Grünbeläge auf Terrassenplatten und Gartenwegen wollen ebenso entfernt werden wie Moos-Patina an der Mauer oder Schmutz und Staub auf den Gartenmöbeln.

Mit Hochdruck gegen den Schmutz

Schnell und wirksam lassen sich die Ablagerungen vergangener Monate mit einem Hochdruckreiniger wie dem Eheim Beaster entfernen. Je nach zu reinigender Oberfläche können Gartenbesitzer beim Säubern zwischen verschiedenen Bürsten und Düsen sowie drei verschiedenen Druckstufen wählen. Das digitale Kontrollsystem des handlichen Hochdruckreinigers ermöglicht individuelle Einstellungen und zeigt den jeweiligen Status an. Um effektiv alle Rückstände zu beseitigen, kann man zusätzlich ein Reinigungsmittel im integrierten Tank zugeben. Dieses wird durch einen Schlauch am Gerät angesaugt und auf den Boden gesprüht. So wirken Terrasse, Wege und Hof im Handumdrehen wieder gepflegt und auch die Outdoormöbel erstrahlen in neuem Glanz. Der Hochdruckreiniger mit bis zu 180 bar kann ebenso zum Säubern von Garagentor, Fahrrädern oder dem Pkw genutzt werden.

Der handliche Hochdruckreiniger mit digitalem Kontrollsystem eignet sich für die Reinigung von Terrassen, Fassaden und Fahrzeugen.
Foto: djd/Eheim

Besonderes Ambiente zaubern

Wer nach der Putzaktion sein kleines Freizeitparadies weiter verschönern möchte, findet viele Möglichkeiten. Ein toller Blickfang ist zum Beispiel ein schön bepflanzter Teich – Tipps zum Anlegen gibt es etwa unter www.eheim-teich.de. Blühende Pflanzen in dekorativen Kübeln sowie bunte Gartenstecker, Solarleuchten, Windlichter und Lichterketten zaubern ebenso ein besonderes Ambiente. Oder wie wäre es mit neuen Kissen für die Gartenstühle, einem peppigen Outdoorteppich oder einer dekorativen Feuerschale? Richtiges Urlaubsfeeling im Garten schafft man beispielsweise mit einem Strandkorb oder einer Hängematte zwischen den Bäumen. So lässt sich die Saison im Freiluftwohnzimmer nach Herzenslust genießen.

Weiterlesen

Zuhause

Die praktische Home-Office Ausstattung vom Discounter!

Winkelschreibtisch und Aktenschrank für mehr Ordnung und Komfort im Homeoffice

Veröffentlicht vor

am

Der Winkelschreibtisch und Aktenschrank von Aldi / Foto: Theodor Baum

Immer mehr Menschen arbeiten heutzutage bequem von zuhause aus. So spart man sich den stressigen Weg zum Arbeitsplatz. Oft leidet bei der Arbeit am Küchentisch oder auf der Couch die Disziplin. Um den Arbeitsalltag in den eigenen vier Wänden so angenehm wie möglich zu gestalten, bietet ALDI Süd mit der praktischen Home-Office Ausstattung eine perfekte Lösung. Die Produkte werden im Online-Shop von aldi-liefert.de ab dem 15.07.2021 exklusiv angeboten.

Stilvoller Arbeitsplatz für produktives Arbeiten

Für die richtige Motivation im Home Office, braucht es auch die passende Ausstattung!
Mit dem stilvollen Winkelschreibtisch (Maße Winkelschreibtisch komplett: B 138 x H 78 x T 134) ist man für die Arbeit im eigenen Büro bestens ausgerüstet. Der weiße Schreibtisch (Einzelmaß Schreibtisch: B 138 x H 78 x T 67 cm) mit pflegeleichter Melaminbeschichtung bietet mit seinem Anstellelement (Einzelmaß Anstellelement: B 67 x H 76 x T 36 cm) genügend Platz für Stauraum und Arbeitsfläche. Zu den Elementen gehören höhenverstellbare Einlegeböden, eine abschließbare Tür und ein Schubkasten um Aktenordner und weitere Büromaterialien zu verstauen.

Der Winkelschreibtisch bietet genügend Platz und passt sich deiner Umgebung an / Foto: Theodor Baum

Für die Wohlfühlathmosphäre und genügend Stauraum

Für noch mehr Stauraum und eine wohnliche Athmosphäre kann man sein Home Office zusätzlich noch mit dem praktischem Aktenschrank (Maße (BxHxT): ca. 90 x 180 x 40 cm) ausstatten, dessen Türen auch verschlossen werden können. Das offene Regal mit vier höhenverstellbaren Einlegeböden ermöglicht es, seinen privaten Arbeitsplatz individuell und nach Belieben gemütlich zu gestalten.
Hierbei sorgen die hochwertigen Metallbeschläge, die verchromten Metallgriffe, sowie die verschiedenen Frontabsetzungen in Anthrazit für ein schönes und edles Design.

Der Aktenschrank bietet genügend Stauraum für Order und Dekoration / Foto: Theodor Baum

Der Winkelschreibtisch und der Aktenschrank vom Discounter überzeugen zudem durch ihre ABS Kanten (Kantenschutz), die ein schmerzhaftes Stoßen an der bekanntlich scharfen Tischkante verhindern sollen. Mit diesen Homeoffice Möbeln steht der organisierten Arbeit von zu Hause nichts mehr im Weg. Schaffe Dir jetzt Dein persönliches Wohlfühlbüro!

Weiterlesen

Zuhause

Mehr Komfort und angenehmeres arbeiten im Homeoffice

Der elektrisch höhenverstellbare Schreibtisch vom Discounter!

Veröffentlicht vor

am

Der elektrisch höhenverstellbare Schreibtisch und der Rollcontainer von Aldi / Foto: Theodor Baum

Für viele Menschen bedeutet Büroarbeit den ganzen Tag Sitzen – Sitzen vor dem Bildschirm, Sitzen beim Telefonieren, Sitzen im Besprechungsraum. Und auch in der Freizeit geht das Sitzen weiter – Sitzen im Auto, Sitzen auf der Couch vor dem Fernseher. Das bedeutet oftmals zu wenig Bewegung im Alltag. Kein Wunder, dass viele Menschen unter Verspannungen, Rückenschmerzen und anderen Beschwerden leiden. ALDI Süd schafft Abhilfe und nimmt ab dem 15.07.2021 einen höhenverstellbaren Schreibtisch ins Programm. Der Schreibtisch Onno wird exklusiv über den Online-Shop www.aldi-liefert.de angeboten.

Individuelle Anpassung auf die eigene Körpergröße

Mit dem elektrisch höhenverstellbaren Schreibtisch Onno lässt sich der Arbeitsplatz komfortabel auf die eigene Körpergröße ausrichten. Die Verstellung erfolgt stufenlos und ist einer Höhe von 70,5 cm bis 117 cm möglich. Das hochwertige elektrische Antriebssystem fährt die Arbeitsplatte schnell (38mm/s) und leise ( kleiner als 50 dBA) auf die gewünschte Höhe.

Mit einer Breite von 160 cm und einer Tiefe von 75 cm bietet der Schreibtisch ausreichend Platz für Computer, Unterlagen und zusätzliche Arbeitsgeräte. Zwei dezent integrierte Öffnungen ermöglichen die Stromversorgung und verhindern Kabelsalat und Stolperfallen. Das Fußgestell aus Metall und die melaminharzbeschichtete Arbeitsplatte in platingrau ergeben einen hochwertigen und edlen Eindruck, so dass der Schreibtisch Onno auch ein echter Hingucker ist. Made in Germany!

Auch große Menschen können an dem Schreibtisch bequem stehen / Foto: Theodor Baum

Viel Platz auf vier Rädern

Passend dazu gibt es einen Rollcontainer mit drei Schubladen, ebenfalls in platingrau. Die Schubladen sind leicht gängig und mit Metallgriffen versehen. Mit den Abmessungen (B x H x T) von 42 x 58,8 x 44,1 cm bietet der Rollcontainer ausreichend Platz für Unterlagen und Arbeitsmittel. In der obersten Schublade gibt es zudem einen Einsatz für Stifte. So kann man Arbeiten!

Weiterlesen

Topthemen

Beliebte Artikel